Rattenbekämpfung

Laut Gesetz darf man Ratten nicht selbst bekämpfen. Vielmehr müssen die kommunalen Behörden über das Problem unterrichtet werden. Ein falsch eingesetztes Gift fördert die Resistenzentwicklung bei den Ratten. Aus diesem Grund muss die Rattenbekämpfung dem überlassen werden, der sich damit auskennt, also einem zugelassenen professionellen Schädlingsbekämpfer.

Wer Ratten auf seinem Grundstück hat, muss nicht gleich in Panik verfallen. Sobald der Bekämpfer den Rattenbefall festgestellt, die Ursachen gefunden und mit der Bekämpfung begonnen hat, ist es meist nur eine Frage der Zeit, bis sie verschwunden sind.

Als Grundstückseigentümer ist man zur Sicherung und Reinhaltung seines Grundstücks verpflichtet, damit die Lebensbedingungen der Ratten bestmöglich eingeschränkt sind. Dies gilt für sowohl Eigenheimbesitzer als auch Hofbesitzer und Eigentümer von Mietshäusern.