Badegewässer

Die Kommunen führen die Aufsicht über die Badegewässer in Dänemark und veröffentlichen die aktuelle Badegewässerqualität auf ihren Websites. An nahezu allen dänischen Stränden ist das Badewasser von hoher Qualität. Jedoch können Verunreinigungen z. B. durch Algen oder Abwasser das Badevergnügen kurzzeitig oder dauerhaft beeinträchtigen oder unmöglich machen machen.

Badegewässer werden geregelt durch die Badegewässerverordnung. Die Regeln gelten für Badestrände am Meer und Binnenseen. Künstliche Seen, die vom Oberflächenwasser und Grundwasser getrennt sind, fallen nicht unter die Badegewässerverordnung.

Befolgen Sie die Baderegeln

Beim Baden empfiehlt es sich, die grundlegenden Spielregeln zu befolgen. Die Badegebote finden Sie auf badesikkerhed.dk.